5. Liga: Deutlicher Sieg zum Abschluss der Vorrunde

Die 1. Mannschaft des FC Stella Azzurra verabschiedet sich mit einem 5:1 Sieg gegen den Tabellenführer Ostbärn FC in die Winterpause.
Heute bei herbstlichen Sonne-Nebel-Mix auf dem heimischen RA2 bestritt der FC Stella Azzurra ihr letztes Spiel der Vorrunde.
Schon gleich mit dem Anpfiff legte Stella los wie die Feuerwehr. Beinahe gelang es den Schützlingen von Trainer Nicola Mastroianni schon in den ersten Spielminuten das 1:0.
Stattdessen dauerte es bis zur Minute 12 als Salvatore Fiorenza die zu diesem Zeitpunkt hochverdiente Führung herstellte.
Auch nach dem Ausgleichstreffer verlor Stella nicht den Faden und erzielte vor der Pause den erneuten und verdienten Führungstreffer durch Patric Gilgen.
Die Sonne freute sich offensichtlich mit dem Verein und den vielen anwesenden Zuschauern – die Sonne strahlte! ☀️
Nach dem Seitenwechsel blieb man weiter die spielbestimmte Mannschaft. Stella beherrschte Ball und Gegner.
Mit schönen Spielkombinationen und konsequenter Ausnutzung der Tormöglichkeiten kamen weitere drei Treffer bis zum Schlussresultat 5:1.
Dank dem heutigen und wirklich sehenswerten Sieg, konnte man nun den Rückstand auf Ostbärn FC auf zwei Punkten verkürzen.

Der Vorstand gratuliert ganz herzlich das gesamte Team für die tolle Leistung und ist stolz auf den verdienten Sieg.
Für die sehr gute Arbeit während der Vorrunde ein grosses Kompliment und einen herzlichen Dank an Trainer Nicola Mastroianni.
Nach der verdienten Winterpause bereits jetzt viel Erfolg für die kommende Rückrunde Saison 2018/19